Kadetten Burgdorf

Die Kadetten Burgdorf sind eine städtische Organisation und bieten ein vielfältiges Freizeitangebot für aktuell rund 120 Kinder und Jugendlichen aus Burgdorf und der Umgebung. Dieses Angebot beinhaltet unter anderem die Musik, wo Blasinstrumente und Schlagzeug erlernt werden können. Weiter kann bei den Tambouren das Spiel auf der Trommel und Perkussionsinstrumenten. Die Majoretten wurden 1984 gegründet und sind einzigartig im Kadettenwesen. Hier lernen die Kinder den Umgang mit dem Twirlingstab und Tänze. Diese drei Formationen begeistern das Publikum regelmässig an öffentlichen Auftritten. Im Bereich Sport bieten die Kadetten Burgdorf aktuell folgende Kurse an: Curling, Leichtathletik, Orientierungslauf, Schiessen und WASS (Wald, Abenteuer, Spiel und Spass).
Nebst den wöchentlichen Proben und Trainings, spielen auch die Anlässe und Lager eine wichtige Rolle. Das Jahreskonzert, Skilager, Pfingstlager, Enteli-Rennen, die Solätte, Kadettentage und das Probeweekend sind dabei nur einige der vielen Highlights.

Das Kader wird jeweils am Sonntag vor der Solätte ernannt. Der Hauptmann erhält dabei eine besondere Ehre. Seit dem Jahr 2012 erhält der Hauptmann einen mit seinem Namen gravierten Pflasterstein, welcher in die Schmiedengasse eingesetzt wird ein Leben lang verewigt in der Oberstadt von Burgdorf.

Social Media Kanäle

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • YouTube - Weiß, Kreis,
  • Flickr - Weiß, Kreis,
Informationen

Webseite: kadetten-burgdorf.ch

Gründungsjahr: 1774

Anzahl Mitglieder: 120

Wichtigste Anlässe: 

  • Jahreskonzerte

  • Solätte

  • Kadettentage

Lager: Skilager, Pfingstlager